Grosser Münsterländer Zwinger "vom vorderen Kraichgau"

 

Literatur

1. Kynologie

1.1. Genetik und Hundezucht

  • Zum Thema Hundezucht ist das Buch von Helga Eichelberg et.al. inzwischen der Klassiker: "Hundezucht" (ISBN 9783 440097243). Weiter gibt's von Dieter Fleig "die Technik der Hundezucht" (ISBN 9783 933228390) und Hellmuth Wachtel "Hundezucht 2000" (ISBN 3 923555105) ältere Erscheinungen, die als Ergänzung durchaus nutzvoll sind.
  • Speziell für die Genetik hat Inge Hansen ein sehr verständliches Buch "Vererbung beim Hund" (ISBN 9783 275013968) geschrieben.  
  • Über dem "Jagdgebrauchshund" bin ich auf das Buch "Die Genetik der Fellfarben beim Hund" (ISBN 9873954641505) im Kynos-Verlag Aufmerksam gemacht worden. Ist die Farbe "schwarz" beim großen Münsterländer einfach bestimmt, ist das Thema "Farbvariétäten" komplexer. 


1.2. Entwicklung, Erziehung und Prüfungsvorbereitung 

  • Sigurd Käser empfahl damals beim ersten GM das Buch "Die Frühsterziehung der Vorstehhunde" von Wilhelm Siveke. Nun bei Neumann-Neudamm unter ISBN 978-3-7888-1123-5 erhältlich.
  • Für Erstlingsführer und als Nachschlagewerk, wenn man nach langer Zeit wieder ein Vorstehhund ausbildet, halte ich die beide Bücher von Hans-Jürgen Markmann immer noch als Standard. "Der Jagdhundewelpe" (ISBN 978-3440142356) und "vom Welpen zum Jagdhelfer" (ISBN 978-3440139455). 
  • Kommt man dann noch zum Thema Standardwerke gehört das Buch "Der Jagdgebrauchshund" (ISBN 9783405129484) von Carl Tabel (der Vater von Uwe Tabel) in der Kategorie Erziehung und Abrichtung

1.3. Geschichtliches (Griechen und Neuzeit)

  • Will man wissen, wo man steht, muss man wissen, vorher man gekommen ist. Zur Hauptversammlung im Jubiläumsjahr 2019 wartete Verbandsvorsitzender Franz Loderer mit Informationen über Jagd und Jagdhunde von Xenophon/Arrianos (300 bis 400 Jahr v.Chr.) auf (ISBN 9783110595635). Trotz mehr als 2000 Jahren Zeit-Differenz, sind einige Methodiken (trotz Flinte) heute noch ähnlich. 
  • Mit der Industrialisierung entstand das Bürgertum, das neben Landadel und Bauern, auch zur Jagd ging. Sie brauchte (auch) brauchbare Hunde und es ist nicht verwunderlich, dass Ende 1800 viele gleiche und ähnliche Initiativen entstanden. Es sind vorm Walde, Schorlemer, Oberländer und viele anderen, die sich für Zucht, Dressur und Prüfung einsetzten. Karl Brandt hatte 1909 unter dem Titel "Der langhaarige deutsche Vorstehhund" ein Buch erfasst, das viele Einblicke in der damaligen Zuchtstrategien erlaubt. Es war die Zeit, als die Braun/Weißen und die Schwarz/Weißen noch eine Rasse bildeten; eine Zeit ohne PKW, Telefon, Internet. Das Buch ist bei der Druckerei Haas/Nürnberg in Reprint. 
  • Ebenso bemerkenswert ist das Buch "Die Dressur und Führung des Gebrauchshundes" von Oberländer (Carl Refus) aus dem Jahr 1895. So gibt die Ausgabe "100 Jahre Große Münsterländer - Chronik des Verbandes Große Münsterländer e.V." viele Einblicke, besonders über die Zeit vor mehr als 30 Jahren. 

1.4. Schweißarbeit

  • Für die "Schweißarbeit" hat Hans-Joachim Borngräber (ISBN 9783440099148) ein Standardwerk  geschrieben. Uwe Tabel schrieb mit "auf der Schweißfährte" (ISBN 9783440131961) ein Buch, wo sich bestimmt Vorstehhundeführer freuen. Die Ausbildung der Spezialisten (BGS, HS) auf der Schweißfährte erfolgt früher im Hundeleben. Der Vorstehhund ist in der Regel da noch mit Schleppen (HZP) beschäftigt. Über die Schleppe lässt sich die Einarbeit zur roten Fährte gut konditionieren.  

2. Biodiversität

  • Das Buch der Tanja Busse "das Sterben der anderen" (ISBN 9783 896675927) beschreibt die letzten 50 Jahren Landwirtschaft, wie auch Projekte und Initiativen zur Veränderung wahrgenommener Einschränkungen mit deren Ergebnisse. Das Buch ist sehr gut zugängig und kann somit von jeder gelesen werden. Es ist eine Bestandsaufnahme und Ratgeber für gemeinsame Bestrebungen.
  • In seinem Buch „Die Triple Krise (ISBN 9783841906533) beschreibt Josef Settele (einer von drei Vorsitzenden des Weltbiodiversitätsbeirats) das Thema Biodiversität mit dem Schwerpunkt der Insekten. Spezialisten und Generalisten, Neobiota stehen unter Einfluss der geänderten Umweltbedingungen (Klima, Landwirtschaft, Globalisierung) und beeinflussen ihrerseits die lokale Biodiversität und über die Nahrungskette die Populationen der Wirbeltiere. Über Resistenz und Symbiose ist die Verbindung zu Krankheiten und Pandemien gelegt. Anhand von vielen Beispielen aus allen Ecken der Welt wird das Insekt als Dreh- und Angelpunkt in der Ökologie wie auch dessen Resistenz (Medizinforschung) beschrieben. Die Bezeichnung „Schädling“ beschreibt auch dessen Reduktion zu Gunsten der Nahrungsmittelproduktion und damit die immer schwierige Balance in den Biotopen. Josef Settele kommt an der Beschreibung einiger Politiker nicht vorbei und versucht am Schluss aus seinem Optimismus heraus, einen Bogen in die nahe Zukunft zu spannen.
  • >>Die Triple Krise<< zusammen mit >>das Sterben der anderen<< sind für alle Leser leicht zu lesen und somit mehr als einen door-opener für all die, die wissen wollen, was man noch tun kann und somit soll.
  • Das Buch Stumme Erde (ISBN 978-3446272675) von Dave Goulson enthält Schlüssel-Informationen aus der Forschung. Hier einige Kritiken: 
    "Was Goulson als Autor auszeichnet, ist sein Geschick, Zusammenhänge anschaulich und anhand konkreter Beispiele zu erklären. ... Seiner fundierten Argumentation kann man gut folgen, zugleich liest sich das Buch unterhaltsam dank vielen Anekdoten." Andrea Lüthi, NZZ Bücher am Sonntag, 27.03.22
    "Nirgendwo sonst erhält man derart kompakte Informationen über die Zusammenhänge zwischen Agrochemie, Landwirtschaft und Wissenschaft. ... Ein wichtiges Buch, es zeigt sehr eindringlich, dass die Rettung der Insekten ein Fundamentalanliegen der Landwirtschaft und von uns allen sein muss, das nicht mehr auf später verschoben werden kann." Brigitte Neumann, Deutschlandfunk Andruck, 21.03.22

  • In vielen Beschreibungen werden Wörter benutzt wie System, Einfluss, Wechselwirkung, ....Die zugrunde liegende Modellen sind oftmals aus Mathematik, Physik, Informatik, etc. entliehen. Wird das Wort Interaktion verwendet wird und wenn die Anzahl Beteiligten mehr als 100 sind, werden Systeme oftmals mittels Netzwerke beschrieben. Dirk Brockmann beschreibt in seinem Buch "im Wald vor lauter Bäumen (ISBN 9873423282994) unterschiedliche Systeme, dessen Anwendung in unterschiedlichen Kontext hilft das Verhalten von Systemen deutlich zu machen. Er beschreibt anschaulich Aspekte wie Biodiversität und erdgeschichtliche Entwicklung, Gesellschaft und Politik, Corona und Epidemien, .....
  • Vom 13. Naturschutzrechtstag 2018 Leipzig berichtet Detlef Czybulka in seinem Buch (ISBN 9783848754502). Das Oberthema jener Tagung war Naturschutzrecht und Landwirtschaft. Vorangegangen war die "Leipziger Erklärung". Aus den Vorträgen, die im Buch publiziert sind, wird deutlich wieweit das Naturschutzrecht in der Landwirtschaft eingreift. 
  • Ich habe viel Zeit damit verbracht Struktur in der EU-Subventionierung der Landwirtschaft zu bekommen. Im Vorfeld zur Klärung des "Volksbegehren" hat der Landesjagdverband Baden Württemberg, zusammen mit 13 anderen Verbänden, eine Broschüre erstellt, die das Ziel hat Kulturlandschafts(-förderung) bis dem Jahr 2030 zu beschreiben. Alle Fördermaßnahmen werden beschrieben und hinsichtlich Effizienz und Wirksamkeit analysiert. Daraus ergeben sich Verschiebungen mit Finanzbedarf.
  • Matthias Glaubrecht geht in seinem Buch "Das Ende der Evolution" (ISBN 9783570102411) die Wechselwirkung Mensch und seine Umgebung nach. Nicht nur, dass sie aufschlussreich ist, sie ist auch umfangreich.  
  • Peter Poschlod beschreibt in seinem Buch "Geschichte der Kulturlandschaft" (ISBN 9783-800109265) die Veränderung unserer Umwelt durch Bevölkerungswachstum, Inanspruchnahme der "Wildnis", Einfluss der Technisierung und stellt sehr viel geschichtlichen Kontext bereit. Das "woher wir kommen" wird ebenso nachvollziehbar wie auch die Veränderung der Flora und Fauna durch die Zivilisation.

  • Josef Reichholf hat einige Bücher über Klimawechsel und Artenrückgang geschrieben. Meist sind sie als Taschenbuch im Suhrkamp, DTV oder Fischer Verlag erschienen.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos